28.03.2004 Burg Hammerstein

Möglichkeiten: wandern, entdecken!               Kindertauglich: Ja.

Entdeckt: Deutsche Zeitgeschichte, viel Aussicht!

Wohl im 10. Jahrhundert bauten die Konradiner zur Beherrschung des Mittelrheins oberhalb des rechten Rheinufers auf einem steil vorspringenden Fels bei Leutesdorf eine Burg, nach der sich als erster der 1002 erwähnte Graf Otto von Hammerstein genannt hat, dessen Eheaffäre die Familie berühmt gemacht hat. Otto hatte seine Cousine Irmgard geheiratet und stieß damit auf kirchlichen Widerspruch.

Tja, so hat jeder seine Probleme zu seiner Zeit, nicht war? Hihi! Nun, der Aufstieg dauert je nach dem wie schnell man voran kommt (mit oder ohne Kinder) eine gute Stunde. Der Weg ist nicht immer gut mit dem Kinderwagen zu befahren, man müsste hier und da mal Hand anlegen! Wenn man Glück hat kann man bei warmen Wetter eine der kleinen Echsen beim Sonnenbaden entdecken. Von der einst prächtigen Burg ist nicht mehr viel da aber die Überreste der Ruine sind interessant!

 

Zur Bildergalerie

Home | Adventures | Freizeit Tipp | Info/Berichte | Events | Macro Welt

Equipment: Trinken, Kekse, Fehrnglas.