10.07.2005 Sankt Goar Burg Rheinfels

Möglichkeiten: wandern, freuen, entdecken!       Kindertauglich: Ja.

Entdeckt: Deutsche Zeitgeschichte, viel Aussicht!

Die Burg Rheinfels demonstriert die Burgenbaukunst der Grafen von Katzenelnbogen (14. Jahrhundert) als auch die Kunst des Schloss- und Festungsbaus der Landgrafen von Hessen-Kassel. Man kann das riesige Areal der Festung durchstöbern, sich im Museum über deren Geschichte informieren und das herrliche Panorama des Rheintals genießen. Keinesfalls versäumen sollte man einen Rundgang durch den gewaltigen Gewölbekeller, und das Labyrinth der unterirdischen Minengänge.

Wir sind uns darüber einig, dass von allen Ruinen die wir bisher besucht haben, diese am aller aufregendsten war! Solltet ihr mit Kindern hier her kommen dürft ihr die Taschenlampen nicht vergessen!

 

Zur Bildergalerie

Home | Adventures | Freizeit Tipp | Info/Berichte | Events | Macro Welt

Equipment: Trinken, Kekse, Fernglas und ganz Wichtig Taschenlampe oder Stirnlampe.

Eintrittskosten: Ja, Erw. 4,- €, Ki. 2,- €